Photos by TADIG (Omid Taslimi)

Credit & Adlinks: Blazer/Top – Hallhuber (similar) / Jeans – Asos (here) / Heels – NEW LOOK (similar) / Bag – Noname / Extensions von Dear Ms Figaro

Das Leben ist entweder schwarz oder weiss.. – sagen viele oder? Aber ist es manchmal nicht viel komplexer? Sind zwischen dem schwarz oder weiss nicht ein Haufen Grautöne?

Man muss sich in der Tat öffnen um manchmal klarer zu sehen. Es reicht nunmal nicht nur seine eigene Sichtweise zu berücksichtigen um zu verstehen, nachzuvollziehen und mitzufühlen! Empathie – so ein wichtiges Wort und dennoch vielen Menschen unbekannt.

Zugegeben, es gibt Themen, die für mich besser nachvollziehbar sind als andere und dennoch glaube ich, dass es durchaus Situationen gibt, an denen es nur ein schwarz oder weiss gibt. Etwas zu tun um einen Mitmenschen auf irgendeine Art und Weise zu verletzen – sei es beabsichtigt oder nicht, passiv-aggressives Verhalten, Lügen, Betrug… kann nur falsch sein oder? – wir ALLE können von richtig oder falsch unterscheiden? Was ist den richtig oder falsch werdet ihr wohl fragen? Für mich persönlich, alles was im Handeln und Denken nichts Gutes im Kern hat.

Negative Gedanken, negatives Fühlen und negatives Handeln sind tabu! Es lebe die Moral, von der jeder eine klare Vorstellung hat, ob er schon danach handelt oder nicht. Wir wollen diese und unsere Welt doch besser machen – wir brauchen endlich wieder Tugenden und Werte! Wir brauchen viel mehr Menschen, die mehr Schönes und Sinnlichkeit verbreiten. // Aus dem Buch: ‘aufgeräumt denken’ von Constanze Köpp