Amsterdam2

Amsterdam1

Amsterdam3

Amsterdam10

Amsterdam11

Amsterdam12

Amsterdam5

Amsterdam7

Amsterdam9

Amsterdam13

 

Amsterdam6
 
 
Das neue Jahr fängt für mich, betreffend meinen Vorsätzen, gut an. Wie ist wisst, ist eins meiner Vorsätze, bzw. auch Wünsche das Reisen. Sei es Kurztrip oder Sommer- bzw. auch Winterurlaub – ich bin für alles offen und hoffe, dass ich dieses Jahr viele Länder und auch Städte erkundigen darf. Dieses Mal ging es nach Amsterdam und ich muss sagen, dass es eine tolle Stadt ist, mit tollen Menschen und, und, und… Aber lasst uns erstmal von vorne anfangen.
Flug
Geflogen sind wir, wie ihr auf dem Bildern unschwer erkennen könnt mit EasyJet. EasyJet eignet sich einfach super für Kurztrips innerhalb Europas und alles geht relativ schnell und unkompliziert. Natürlich habe ich vieles gehört, dass es oft zu Verspätungen kommt aber bei uns ging alles reibungslos. Hin- und Rückflug für zwei Personen insgesamt für CHF 295.-, was eigentlich relativ günstig ist, da wir extrem kurzfristig gebucht haben. Es gab keine Verspätungen oder sonstige Probleme.
 
Hotel
Wir waren insgesamt drei Nächte im 4-Sterne Amadi Park Hotel in Amsterdam. Das Hotel ist gemütlich und modern eingerichtet. Es ist nicht weit von der Innenstadt enfernt, wobei die Tram-Stationen quasi vor der Tür zu finden sind. Die Hotelangestellten waren sehr nett und hilfsbereit – man erhält Infos zu Shopping, Nachtleben und Amsterdam an sich. Wir hatten ein exklusives Zimmer, mit MiniBar und anderer Ausstattung, weshalb es für die drei Nächte insgesamt CHF 340.- kostete.
 
Ein kleines Manko gibt’s jedoch – das Hotel bietet weder Frühstück noch Abendessen an aber auch das ist nicht weiter schlimm, da sich viele günstige Restaurants in der Nähe befinden. Gleich unter dem Hotel gibt ein Lokal namens “StreetKitchen” – dort konnten wir frühstücken und das zu sehr guten Preisen. Wer schon Mal im Amsterdam war weiss, dass es überhaupt nicht schwer ist Essen zu finden aber dazu gibts im nächsten Post mehr. Genug fürs Erste, seht selbst. Euch noch einen schönen Abend, muaah.